Allgemein

Planet „TheHeuLa 17/18“ verabschiedet sich

Kommentare deaktiviert für Planet „TheHeuLa 17/18“ verabschiedet sich Geschrieben am 6. Juli 2018 von
Kategorien: Allgemein

 

„Wir geh’n weg hier und kommen nie mehr“ sangen die Abgänger der Theodor-Heuss-Grundschule Landstuhl-Atzel bei ihrer Verabschiedung, die am vorletzten Unterrichtstag vor den Sommerferien stattfand. Angeregt durch das Sachunterrichtsthema „Weltraum und Planeten“ stand der Abend unter dem Motto „Planet TheHeuLa 17/18 verabschiedet sich“. Die Schüler präsentierten wichtige Informationen über den 4 Jahre alten Schulplaneten, der sich nun auflöst. Die einzelnen Teilchen suchen ihren neuen Weg an unterschiedlichen Stellen des Schuluniversums.

Lieder, Hip Hop, Instrumentalmusik und Gedichte vervollständigten den Vortrag über den Planeten. Schulleiterin Stephanie Wack sowie die Klassenlehrerinnen Nicole Mahle und Beate Wirtgen-Bohr verabschiedeten die Grundschulabsolventen und wünschten alles Gute. Mit einem Imbiss, den der Förderverein mit Eltern der dritten Klasse vorbereitet hatte, klang der Abend aus.

Text und Fotos: TheHeuLa/bor.

 

——————————————————————————————————————————————


Besuch zwischen der Theodor-Heuss-Grundschule Landstuhl-Atzel und der Elementary-School Ramstein

Kommentare deaktiviert für Besuch zwischen der Theodor-Heuss-Grundschule Landstuhl-Atzel und der Elementary-School Ramstein Geschrieben am 18. Mai 2018 von
Kategorien: Allgemein

Es ist schon eine Art Tradition geworden, dass sich seit vier Jahren die Theodor-Heuss-Grundschule (Landstuhl-Atzel) und die Elementary-School (Ramstein) einmal im Jahr gegenseitig besuchen. Hierbei sind meist die beiden zweiten und dritten Klassen der TheHeuLa involviert und die zweiten Klassen der Elementary-School. Jedes Kind bekommt einen Partner, mit dem es zusammen den Tag verbringt.  Am 11.04.2018 durfte die TheHeuLa die amerikanische Schule besuchen. Sie bekamen einen Einblick in das amerikanische Schulleben. Die Kinder der TheHeuLa nahmen zusammen mit ihrem Partner an verschiedenen Angeboten teil: Spiele im Freien, Herstellung von Schleim, Mathematik am Computer, logisches Denken am PC und ein Ernährungs- und Bewegungstraining einer externen Beraterin. Außerdem lernten sie den Ablauf des Mittagessens kennen und sie bekamen amerikanische Cupcakes und Getränke.

Am 09.05.2018 besuchte dann die Elementary-School die TheHeuLa. Auch die amerikanischen Schülerinnen und Schüler bekamen einen Einblick in das deutsche Schulleben. Sie durchliefen mit ihren Partnern erneut verschiedene Stationen: Teamspiele im Pausenhof, Prickeln, eine Lernwerkstatt an den Laptops und ein Bewegungsparcour in der Turnhalle. In der Frühstückspause durften sich alle Kinder an einem Buffet, das aus Muffins, Kuchen, Brezeln, Obst, Gemüse und Wasser bestand, bedienen. Auch den Ablauf des Mittagessens mit den Schülerinnen und Schülern der Ganztagsschule konnten sie miterleben. Zum Abschluss wurde gemeinsam im Pausenhof gespielt und somit die deutsch–amerikanische Freundschaft gepflegt.

Vielleicht findet nächstes Jahr wieder ein gegenseitiger Besuch statt.

——————————————————————————————————————————————


Europäischer Wettbewerb 2018

Kommentare deaktiviert für Europäischer Wettbewerb 2018 Geschrieben am 8. Mai 2018 von
Kategorien: Allgemein

Auch beim 65. Europäischen Wettbewerb waren Schülerinnen der TheHeuLa erfolgreich!

Das  Motto des 65. Europäischen Wettbewerbs lautete: „Denk mal – worauf baut Europa?“.
Die Theodor-Heuss-Grundschule reichte 4 Beiträge ein und konnte damit Preise auf Landkreis- und Bundesebene erreichen.

In Rheinland-Pfalz wurden von 131 teilnehmenden Schulen insgesamt 7.363 Beiträge eingereicht.

Auf Landkreisebene erreichten Aram Ghasaryan den 1. Platz mit einem Einzelbeitrag sowie Luca Prüfer und Clara Rückert den 1. Platz mit einer Gruppenarbeit.

Auf Landesebene belegten Aram Ghasaryan, Luca Prüfer und Clara Rückert den 1. Platz, Hannes Sauerwein belegte den 3. Platz.

Auf Bundesebene wurde die Gruppenarbeit von Luca Prüfer und Clara Rückert mit einem Preis für eine der besten Arbeiten ausgezeichnet.

——————————————————————————————————————————————

Lesenacht zum Welttag des Buches in der TheHeuLa

Kommentare deaktiviert für Lesenacht zum Welttag des Buches in der TheHeuLa Geschrieben am 3. Mai 2018 von
Kategorien: Allgemein

Um die Lust am Lesen und die Freude an Büchern zu wecken, besuchten die Viertklässler der Theodor-Heuss-Grundschule Landstuhl-Atzel mit ihren Klassenlehrerinnen Nicole Mahle und Beate Wirtgen-Bohr die örtliche Buchhandlung und lösten die Buchgutscheine der Stiftung Lesen ein. Zum Welttag des Buches 2018 ist in diesem Jahr der spannende Kurzroman „Lenny, Melina und die Sache mit dem Skateboard“ erschienen. Die Buchausgabe enthält zusätzlich zum Roman einen 32-seitigen Comicteil. So können auch Kinder, die noch nicht so gut Deutsch verstehen, die Geschichte lesen. Am Abend veranstalteten die vierten Klassen eine Lesenacht. Mit Begeisterung lasen die Kinder in ihrem neuen Buch und recherchierten über die Autorin Sabine Zett im Internet.

——————————————————————————————————————————————

 

Bekannter Kinder- und Jugendbuchautor zu Gast an Theodor-Heuss-Grundschule

Kommentare deaktiviert für Bekannter Kinder- und Jugendbuchautor zu Gast an Theodor-Heuss-Grundschule Geschrieben am 1. Mai 2018 von
Kategorien: Allgemein

Der 23. April ist der Welttag des Buches. Dies nahm die Theodor-Heuss-Grundschule in Landstuhl zum Anlass für eine besondere Veranstaltung. Eine Lesung mit dem den bekannten Kinder- und Jugendbuchautor Stefan Gemmel stand auf dem Programm der dritten und vierten Klassen.

   

Lebhaft berichtete der Schriftsteller darüber, wie er zu diesem Beruf kam. Dass er als Kind zunächst gar nichts mit Büchern am Hut hatte sorgte im Publikum bei allen für Erstaunen. Bei seinem Vortrag bezog Gemmel die Zuhörer immer wieder mit ein und veranschaulichte so, wie eine aufmerksame Lehrerin ihn ans Lesen heranführte und wie aus ihm letztendlich eine richtige Leseratte wurde. Schauplätze und Handlungen aus der Realität wurden in seiner Phantasie zu spannenden Geschichten, die er irgendwann zu Papier brachte.

   

Mittlerweile kann der Rheinland-Pfälzer auf mehr als 30 Veröffentlichungen zurückblicken und konnte sich über diverse Auszeichnungen freuen. Die SchülerInnen hatten sichtlich Spaß bei seinem Vortrag und scheuten sich auch nicht, Fragen zu stellen.

   

Bürgermeister Dr. Peter Degenhardt hatte sich ebenfalls unter die Zuhörer gemischt und verfolgte zusammen mit den Kindern das Geschehen. Gebannt lauschte das Publikum bei der anschließenden Lesung aus dem Buch „Im Zeichen der Zauberkugel – Das Abenteuer beginnt“ den Erlebnissen des vorwitzigen Alex mit einem verzauberten Kugelgeist und dem übermächtigen Magier. Schulleiterin Stephanie Wack dankte dem Autor für den tollen Vortrag.

   

Im Anschluss bestand die Gelegenheit, sich eines seiner Werke von Stefan Gemmel signieren zu lassen und damit ein schönes Andenken an diesen besonderen Welttag des Buches mit nach Hause zu nehmen.

   

——————————————————————————————————————————————

Adventstüröffnung mit der Weihnachtslieder-Band

Kommentare deaktiviert für Adventstüröffnung mit der Weihnachtslieder-Band Geschrieben am 10. Januar 2018 von
Kategorien: Allgemein

Kurz vor dem 3. Advent öffnete die Schulgemeinschaft der Theodor-Heuss-Grundschule Landstuhl-Atzel ihre Adventstür und beteiligte sich am lebendigen Adventskalender der protestantischen Pauluskirchengemeinde. Die Weihnachtslieder-Band der TheHeuLa brachte traditionelle und moderne Weihnachtsvertonungen zu Gehör.

  

Nach „Es ist für uns eine Zeit angekommen“ vom Lehrerflötenensemble gespielt,  musizierten und sangen die 1. Klassen „Alle Jahre wieder“ und die Zweitklässler „Kling Glöckchen klingelingeling“. Die Kinder des 3. Schuljahres führten „Morgen Kinder wird’s was geben“ mit Tanz auf und die Viertklässler hatten sich den „Bethlehem-Rap“ ausgesucht. Zum Abschluss erklang das Lied „Fröhliche Weihnacht überall“.

  

Der Förderverein der Schule bewirtete mit Waffeln, Fleischkäsebrötchen und Getränken die zahlreichen Gäste. Von den Arbeiten der Kinder der Ganztagsschule, die wieder fleißig gebacken, genäht und gebastelt hatten, konnte man sich am Verkaufsstand überzeugen.

Text: wi-bo, Fotos: bo

  

——————————————————————————————————————————————

Das CIA zu Besuch in der Theodor-Heuss Grundschule, Landstuhl-Atzel

Kommentare deaktiviert für Das CIA zu Besuch in der Theodor-Heuss Grundschule, Landstuhl-Atzel Geschrieben am 18. Oktober 2017 von
Kategorien: Allgemein

Vor den Herbstferien ermöglichte der Förderverein der The Heu La allen Klassen ein zweistündiges Basistraining im Inline-Skaten. Durch eine Kollegin motiviert buchte die Schule die Kurse mit Caro´s Inline Academy (CIA) aus Homburg. Diese brachte alle Materialien mit, so dass keiner Schoner, Helm und Inline-Skates neu kaufen musste. Das Wetter war auf der Seite der Kinder. So konnten alle Kurse auf dem neu geteerten unteren Hof durchgeführt werden. Die Trainerin kümmerte sich fantastisch um „Rollen-Neulinge“ wie um die „alten Hasen“,  die schon richtig gut fahren können. Die Mischung zwischen Training und Spielen kam bei allen gut an. Jeder Schüler und jede Schülerin, die teilnahmen, konnte einen Lernzuwachs erkennen. Wichtig war auch die Fallschule, um Verletzungen zu vermeiden. Alle Kinder und die Lehrkräfte der The Heu La bedanken sich bei Frau Becker für tolle lehrreiche Stunden.

 

 

 

 

 

 

 

 

——————————————————————————————————————————————